NewsServicesGlossarKontakt
logo_DrPGC
Dr. P. Gügi Consulting
Maerkte
Märkte
Momentum_2
Momentum
10_negative_Monate
Top Ten

Spotlight: Stabilisatoren und Wirtschaftsprämien


Stabilisatoren im Schnitt in den zehn negativsten Aktienmonaten im Plus, auch im März. Der April hat es in die Rangliste der Top Ten geschafft.

Wirtschaftsprämien sind Faktoren, welche vom Wirtschaftswachstum profitieren. Prominente Vertreter sind Aktien, Kredit und Liquidität, welche aber bei Marktstress hoch miteinander korreliert sind. Dies im Gegensatz zu den Stabilisatoren. Prominente Vertreter hier sind sichere Staatsanleihen, Trend, Fluchtwährungen und Gold. Fluchtwährungen und Gold sind Faktoren, aber der Investor erhält für das Halten langfristig keine Prämie.

Wie sich die verschiedenen Faktoren historisch und im März bzw. April verhalten haben, wird exemplarisch an den zehn negativsten und besten Aktienmonaten illustriert:























Der Aktienwelt-Index in Schweizerfranken hat in den zehn schlechtetesten Monaten seit 1987 im Schnitt -13.8% performt. Somit hat es der März 2020 (rot) trotz der Gegenbewegung gegen Enden Monat in die Geschichtsbücher geschafft. Die Stabilisatoren waren im Schnitt währen diesen Stressphasen im Plus. Gold war am volatilsten und somit weniger zuverlässig als die anderen. Diesen Monat beendete Gold knapp im Minus, ist aber für das negative Aktien-Quartal im Plus.

April 2020 gehört zu den 10 besten Monaten
Die Stabilisatoren waren in diesen Monaten nahe 0, Gold war leicht negativ. Im April 2020 schlossen die Stabilisatoren im Plus, vor allem Gold.
10_positive_Monate 10_negative_Monate