NewsServicesGlossarKontakt
logo_DrPGC
Dr. P. Gügi Consulting
Maerkte
Märkte
Momentum_2
Momentum
10_negative_Monate
Top Ten
Kunden haben Zugriff auf die aktualisierte Seite
Nach dem Black Friday mit der neuen Covid-Variante ist die Volatilität angesprungen und die Wirtschaftsprämien sind für den November ins Minus gerutscht (Aktien Welt -1.6%, High Yield -1.1%, Wandelanleihen -2.4%). Die Stabilisatoren schlossen den Monat trotz Inflationssorgen mehrheitlich im Plus (schweizer und deutsche Bundesanleihen +1.8% bzw. +2.2%, Fluchtwährung CHF versus Euro +1.7%, aber Trend -3.7%). Immobilien Schweiz waren uneinheitlich mit den Aktien -4.0% und Fonds +0.8%. Bei den Aktienfaktoren waren Value im Minus, Low Vola und Preismomentum im Plus.

Die Wirtschaftsprämien schliessen YTD klar im Plus (Aktien Welt +18.7%, Wandelanleihen +3.5%, High Yield +0.8%). Die Stabilisatoren schlossen mit Ausnahme von Trend (+9.7%) im Minus. Bei den Bewertungen wurden die Credit Spreads leicht höher, aber in den Emerging Markets klar (Spreads stiegen von 5.2% auf 7.2%). Die Zinskurven wurden leicht steiler, sind aber mit Ausnahme der US eher flach. Im Bereich High Yield schlagen die Fallen Angels den breiten Markt das sechste Jahr in Folge.
Märkte